Erstklassiger Service und faire Preise – gebührenfrei anrufen  0800 – 222 887 88

Dichtheitsprüfung

Die Kanaldichtheitsprüfung wird in Zwei Bereiche geteilt:

1. Die optische Dichtheitsprüfung, die hauptsächlich im Bereich der Bestandsgebäude Anwendung findet und
2. Die physikalische Dichtheitsprüfung mit Wasser, Luft oder Vakuum, nach den einschlägigen Prüfnormen, oder nach Vorgaben des Auftraggebers.

Geprüft werden kann Abschnittsweise, z.B. um Leckagen aufzufinden, oder das Komplette System, je nach Installation und Aufgabenstellung. Die physikalische Dichtheitsprüfung gibt bei Feuchtigkeitsschäden oft Aufschluss über den Schadenverursacher.

Ferner dienen Dichtheitsprüfungen beim Erwerb von Immobilien, in Verbindung mit der Kanalinspektion, als wichtiger Faktor zur Bestimmung der technischen Beschaffenheit sowie als Anhaltspunkt für eine realistische Kaufpreisbestimmung.